Du liest gerade
Kampanien – Übernachten zwischen Olivenbäumen

Kampanien – Übernachten zwischen Olivenbäumen

Süditalien Kampanien Hotel im Olivenhain - Reiseblog Bravebird

Auf meiner Rundreise durch Italien gab es einige Unterkünfte, die mir besonders in Erinnerung geblieben sind. Dazu gehörte auch dieses kleine Bed & Breakfast in der Region Kampanien im Südwesten Italiens. Wer auf dem Weg nach Sizilien ist oder, wie in meinem Fall, von der Amalfiküste nach Apulien fährt, sollte sich überlegen, an diesem bezaubernden Fleckchen Erde einen Stopp einzulegen.

Das kleine B&B Rifugio tra gli Ulivi* inmitten eines riesigen Olivenhains habe ich in der Nebensaison im November besucht. Im Sommer wird es hier noch viel schöner sein (die Fotos und Bewertungen lassen es zumindest vermuten) und dann können die warmen Temperaturen auch im Pool im Garten mit fantastischem Blick genossen werden. Ein echter Geheimtipp!

Hotelzimmer Kampanien Italien zwischen Olivenbäumen - Reiseblog Bravebird
Das gemütliche Schlafzimmer mit komfortablem Bett in der ersten Etage

Warum dieser Ort und dieses Haus so besonders ist? Dafür gibt es einige Gründe. Mir hat besonders gefallen, dass ich hier vollkommen runterfahren konnte. Es geht nicht um das „Was kann ich in der Umgebung alles unternehmen?“, sondern einfach ums bloße Sein. Die Gegend zu Fuß entdecken, abends bei geöffnetem Fenster dem Zirpen der Zikaden lauschen oder nachts vor die Tür gehen und den klaren Sternenhimmel beobachten.

Süditalien Kampanien Hotel im Olivenhain - Reiseblog Bravebird
Morgenstimmung mit traumhaften Ausblick

Abgesehen von dem wunderschönen, weiten Blick über die Landschaft fand ich die Unterkunft an sich herrlich italienisch authentisch. Die leidenschaftlichen Telefonate der Besitzerin im Erdgeschoss oder das italienische Frühstück, das aus Espresso, Wasser, Keksen und süßem Brot besteht. Das B&B hat angenehm warme Farben und die Zimmer sind klein, aber gemütlich. Es gibt Heizung und gutes Wifi.

Süditalien Kampanien Hotel im Olivenhain - Reiseblog Bravebird
Auf dem Hof lässt sich abends ein Glas Wein genießen
B&B in Kampanien zwischen Olivenbäumen - Reiseblog Bravebird
Ein typisch italienisches Frühstück

Sehr besonders ist auch das antike, römische Bad, das durch einen Glasboden im Erdgeschoss sichtbar ist. Bei den Spaziergängen solltest du unbedingt eine Kamera mitnehmen, denn wenn die Sonne durch die alten Bäume scheint, wirst du ein paar magische Momente erleben, wie man sie eigentlich nur aus Märchen kennt.

Süditalien Kampanien Hotel im Olivenhain - Reiseblog Bravebird
Ein echter Märchenwald

Bei den Spaziergängen rund um die Unterkunft stößt man unter Umständen auf Weinanbau oder eine kleine Kuhherde, die von zwei großen Hunden begleitet wird. Keine Angst, besonders die große, schwarz-weiße Hündin ist unglaublich lieb und freut sich über Streicheleinheiten.

Olivenernte Italien Kampanien - Reiseblog Bravebird
Weinanbau gibt es hier auch

Zur Olivenernte liegen hektarweise Netze auf dem Boden. Hier und da hört man einen kleinen Bagger, der die Bäume schüttelt. Die Olivenernte findet in der Regel zwischen Mitte Oktober und Mitte November statt. Olivenöl und Wein kannst du auch im B&B kaufen.

Olivenernte Italien Kampanien - Reiseblog Bravebird
Für die Olivenernte werden Netze gespannt

Und? Sieht wunderschön aus, oder? Solltest du dich einmal dorthin verirren, melde dich gerne mal und sage mir, ob es dir auch so gut gefallen hat. Wie lange man dort bleiben sollte? Ich würde mindestens zwei Nächte empfehlen; wer die Ruhe sucht, natürlich auch (viel) länger.

Adresse: B&B Rifugio tra gli Ulivi*, via Campolongo, 84022 Campagna, Italien

Werberechtlicher Hinweis: Links mit einem * sind Affiliate-Links zu booking.com.

Zeige Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2013 - 2022 © BRAVEBIRD - Alle Rechte vorbehalten.