AlleinreisenCitytrips

10 Reiseziele für die erste Alleinreise in Europa

424
10 Alleinreise Ziele in Europa für Männer und Frauen - Reiseblog Bravebird

Du möchtest gern allein verreisen, zögerst aber noch, weil du nicht weißt wohin? Keine Sorge, das bekommen wir hin! Die erste Alleinreise bietet dir die Gelegenheit, neue Menschen zu treffen und dich selbst besser kennenzulernen. Bevor es um die Reiseziele selbst geht, ist es sinnvoll, dir einige Fragen zu stellen: Was erwartest du von der Reise? Möchtest du neue Leute kennenlernen, dich einfach nur entspannen, etwas Neues lernen oder ein Abenteuer erleben? Brauchst du Gleichgesinnte um dich herum? Wieviel Geld möchtest bzw. kannst du ausgeben?

Warum diese Fragen im Vorfeld wichtig sind: Wenn du zum Beispiel grundsätzlich nicht gern alleine bist, wäre es nicht sinnvoll, wenn du dich für eine Ferienwohnung auf dem Land in Abgeschiedenheit entscheiden würdest. Das wäre eher etwas bei dem Wunsch nach Ruhe und Entspannung. Wenn du dir Gleichgesinnte wünschen solltest, ist die Art der Unterkunft und die Umgebung wichtig. Und wenn du dich nach einem Abenteuer sehnst, könnte vielleicht eine Gruppenreise die bessere Wahl sein.

Unterstütze meine Arbeit: Einige Links in diesem Artikel sind Partner-Links. Wenn du darüber bestellst, erhalte ich einen kleinen Anteil vom Verkaufserlös. Dir entstehen keine Mehrkosten.

Die erste Alleinreise gelingt in der Regel am besten, wenn man auf viele Gleichgesinnte trifft. Daher habe ich mich entschieden, zehn Reiseziele zu empfehlen, die eine große Chance auf Gemeinschaft bieten. Und ich habe auch bei jedem Ziel Möglichkeiten für Unternehmungen beigefügt, damit du es leichter hast, einer möglichen Einsamkeit am fremden Reiseort zu entkommen.

1. Amsterdam

Alleinreise Amsterdam Solo Travel Reiseziele - Reiseblog Bravebird

Wenn du noch nie allein verreist bist, ist die Hauptstadt der Niederlande eine gute Möglichkeit herauszufinden, ob dir die Solo-Reise überhaupt Freude macht. Anreisen kannst du zum Beispiel ganz einfach mit dem Zug und hast unendlich viele Möglichkeiten, dir eine schöne Zeit zu machen. Ob Shopping, Kultur, Natur, Kunst oder einfach nur Treibenlassen und in Cafés sitzen – hier ist alles möglich.

  • Gemeinschaft: Entscheide dich für ein schönes Hostel mit Gemeinschaftsräumen, hier kann ich dir z. B. die Hostels in diesem Blog-Artikel und in diesem Blog-Artikel empfehlen. Ein tolles Konzept ist das Offline Café, wo du mit einem Buch in schöner Atmosphäre sitzen kannst. Free Walking Tours sind eine gute Möglichkeit, mit Gleichgesinnten unkompliziert in Kontakt zu kommen und gemeinsam die Stadt kennenzulernen.
  • Beste Reisezeit für Amsterdam: Im Frühling (April bis Mai) und im Herbst (September bis Oktober) ist es besonders schön, wenn das Wetter mild ist und die Touristenmassen nicht so groß sind wie im Sommer. Wenn du innerhalb der Woche reisen kannst, ist das sicher auch etwas entspannter als am Wochenende.
  • Tipp für unterwegs: Mit der offiziellen Amsterdam City Card gibt es freien Eintritt für über 50 Museen und Attraktionen

2. Lissabon

Ziele für die erste Alleinreise - Lissabon Portugal - Reiseblog Bravebird
Foto: Julian Dik / Unsplash

Viele lieben die Hauptstadt Portugals wegen ihrer besonderen Mischung aus traditionellem Charme und modernem Flair. In der Stadt mit den sieben Hügeln gibt viel zu entdecken: zu Fuß oder mit der historischen Straßenbahn durch Lissabon oder Ausflüge mit dem Zug oder Bus nach Sintra oder Cascais. Lissabon ist ein beliebtes, internationales Reiseziel, wodurch du automatisch mit vielen Gleichgesinnten und natürlich auch Alleinreisenden in Kontakt kommen kannst.

  • Gemeinschaft: Entscheide dich am besten für ein schönes Hostel mit Gemeinschaftsräumen. Du kannst Free Walking Tours in Anspruch nehmen. Nicht verpassen solltest du auch eine Local Food Tour und viele weitere Tages-Touren, z. B. mit WithLocals oder Viator.
  • Beste Reisezeit für Lissabon: Lissabon lässt sich das ganze Jahr über bereisen. Die beste Reisezeit ist im Frühling (März bis Mai) und im Herbst (September bis Oktober), wenn das Wetter angenehm warm und die Stadt weniger überlaufen ist als im Sommer.

3. Reykjavik

Island Alleinreise Tipps - Reiseblog Bravebird
Foto: Karsten Winegeart / Unsplash

Island ist ein Sehnsuchtsziel und auch für Solo-Reisende geeignet. Der kleine Wermutstropfen: man wird bei diesem Reiseziel etwas tiefer in die Tasche greifen müssen. In der Hauptstadt Reykjavik kann man in stylischen Cafés sitzen, shoppen und kleine Ausflüge unternehmen. Wer so weit reist, sollte sich nicht nur mit der Hauptstadt begnügen, sondern einige Trips buchen und die außergewöhnlichen Sehenswürdigkeiten mitten in der Natur erleben!

  • Gemeinschaft: In Hostels wirst du definitiv auf viele Menschen aus der ganzen Welt treffen und natürlich auch Alleinreisende. Free Walking Tours sind hier ein Muss und dann kannst du die Insel mit atemberaubenden Gruppentouren entdecken. Bei Gruppentouren lernt man nicht nur viel über Land und Leute, sondern auch meist extrem nette Mitreisende kennen. (Ich würde dir tendenziell den Süden empfehlen; der Norden hat z. B. mit Walbeobachtungen aber auch viel zu bieten!)
  • Beste Reisezeit für Reykjavik: Im Sommer (Juni bis August) gibt’s milde Temperaturen und die Mitternachtssonne, ideal für Outdoor-Abenteuer und Naturerkundungen. Der Herbst (September bis Oktober) bietet kühlere Temperaturen und die ersten Nordlichter bei weniger Touristen. Im Winter (November bis März) hast du die besten Chancen, die magischen Nordlichter zu sehen. Der Frühling (April bis Mai) bringt mildere Temperaturen und eine aufblühende Natur mit sich – bei weniger überfüllten Sehenswürdigkeiten.

4. Mallorca

Mallorca Alleinreise Tipps - Reiseblog Bravebird

Du sehnst dich nach Sonne und Meer und suchst ein möglichst günstiges Reiseziel? Dann ist die Insel vielleicht genau das Richtige für dich. Mallorca bietet zahlreiche organisierte Aktivitäten wie geführte Wanderungen, Radtouren und Bootsausflüge, die die perfekte Gelegenheiten bieten, neue Freundschaften zu schließen. Wenn du lieber deine Ruhe haben möchtest, gibt es kleine Unterkünfte, auch jenseits von Palma, wo du die Zeit, Strand und Sonne genießen kannst.

  • Gemeinschaft: Wenn Ruhe und Entspannung dein Ziel sind, ist es ratsam, Unterkünfte in der Nähe des Ballermanns zu vermeiden. In der Nebensaison gibt es jedoch oft attraktive Angebote für schöne Unterkünfte am Meer oder in der Natur, die Halb- oder Vollpension anbieten. Auch auf Malllorca gibt es Free Walking Tours und Ausflüge für jeden Geschmack wie z. B. Radtouren, E-Roller-Touren oder Segway-Touren.
  • Beste Reisezeit für Mallorca: Im Frühjahr (April bis Juni) erwarten dich angenehme Temperaturen und blühende Landschaften, also perfekt für Outdoor-Aktivitäten. Der Sommer (Juli bis August) bietet heiße Temperaturen und viel Sonnenschein, ideal für Strandtage. Der Herbst (September bis Oktober) ist noch warm genug zum Baden, aber weniger überfüllt und oft günstiger. Im Winter (November bis März) genießt du mildes Wetter und eine sehr ruhige Atmosphäre.

5. Norderney

Norderney Alleinreise Tipps - Reiseblog Bravebird

Norderney, eine der ostfriesischen Inseln, ist ebenfalls ein schönes Ziel für Alleinreisende, die Ruhe und Erholung suchen. Die Insel bietet kilometerlange Strände, endlose Dünenlandschaften und zahlreiche Wander- und Radwege. Du findest außerdem Wellness-Angebote, gemütliche Cafés und Shops. Und die Nordseeinsel ist auch einfach zu erreichen: einfach bis Norddeich-Mole fahren und dann nur wenige Meter, um in die Fähre zu steigen. Mehr Infos erhältst du in meinem Artikel über Norderney.

  • Gemeinschaft: Hostels sind eher weniger verbreitet, daher bieten sich zahlreiche geführte Tagesausflüge, Wattwanderungen und Radtouren an, bei denen du andere Reisende treffen kannst. Viele dieser Aktivitäten werden von lokalen Anbietern organisiert und bieten eine großartige Gelegenheit, Gleichgesinnte kennenzulernen. Du kannst auch Tagesausflüge auf die Nachbarinseln oder zu den Seehundbänken unternehmen.
  • Beste Reisezeit für Norderney: Die beste Reisezeit für Norderney ist von April bis Oktober, wenn das Wetter mild bis warm ist und die Insel vielfältige Aktivitäten bietet. Im Winter bietet Norderney eine ruhige Atmosphäre für Erholung und Wellness, dann aber dicke Sachen einpacken.

6. Stockholm

Stockholm Alleinreise - Reiseblog Bravebird

Stockholm ist eine gute Wahl für Alleinreisende, da die Stadt einfach zu erkunden ist und viel zu bieten hat. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Fahrrad lassen sich die unzähligen Sehenswürdigkeiten entdecken. Die Natur in und um Stockholm bietet tolle Möglichkeiten für Erholung und Entspannung, während du die Vielfalt der Stadt genießt. Die Stadt ist von Wasser umgeben und es gibt zahlreiche schöne Stellen, um sich mit einem Buch in ein Café zu setzen oder auf einer Wiese am Wasser zu liegen. Mehr dazu in meinem Artikel über Stockholm.

  • Gemeinschaft: Du kannst an einer Vielzahl von Free Walking Tours teilnehmen. Und dann gibt es jede Menge an Tages- und Halbtagesausflügen, bei denen du Gleichgesinnte treffen kannst. Ob ein Spaziergang durch die Altstadt, eine Bootstour durch die Schären oder eine Panoramarundfahrt auf dem Boot, hier findest du auf jeden Fall Anschluss und Abwechslung.
  • Beste Reisezeit für Stockholm: Die beste Reisezeit für Stockholm ist von Mai bis September, wenn das Wetter mild bis warm ist und die langen Tage alle Arten von Aktivitäten ermöglichen. Im Winter bietet Stockholm eine bezaubernde Atmosphäre mit Weihnachtsmärkten und Schnee.

7. Wien

Wien Alleinreise-Tipps - Reiseblog Bravebird
Foto: Anastassiya Redko / Unsplash

Die österreichische Hauptstadt bietet eine Fülle von Sehenswürdigkeiten, kulturellen Veranstaltungen für jedes Alter und jede Menge Cafés, die sich bestens für Alleinreisende eignen. Darüber hinaus ist Wien bekannt für seine öffentlichen Verkehrsmittel und die freundliche Atmosphäre, die Alleinreisende dazu einlädt, die Stadt in vollen Zügen genießen zu können. Und bei der Anreise kann man sich auf das Abenteuer Nachtzug einlassen – klingt super, oder?

  • Gemeinschaft: In Wien kannst du leicht Gemeinschaft finden, indem du an Stadtführungen und Free Walking Tours teilnimmst oder dich in gemütlichen Cafés und Bars unter die Leute mischst. Und dann gibt es zahlreiche Tagestouren in und um Wien herum. Du kannst sogar einen Ausflug nach Budapest unternehmen, was sicher noch ein weiteres, kleines Abenteuer ist.
  • Beste Reisezeit für Wien: Die beste Reisezeit für Wien ist normalerweise im Frühling (April bis Juni) und im Herbst (September bis Oktober). Zu diesen Zeiten ist das Wetter mild, die Touristenströme sind nicht so stark wie im Sommer, und es gibt oft verschiedene kulturelle Veranstaltungen.

8. Dublin

Alleinreise nach Irland Dublin Tipps - Reiseblog Bravebird
Foto: Felix Meynet / Unsplash

Irland bietet eine spannende Kulturszene, atemberaubende Natur und eine Vielzahl von Aktivitäten, die für Alleinreisende bestens geeignet sind. Von der Besichtigung historischer Sehenswürdigkeiten bis hin zu den wilden Küsten entlang des Atlantiks gibt es extrem viel zu erleben. Die Städte sind gut vernetzt und bieten eine Vielzahl von Unterkunftsmöglichkeiten, sodass Alleinreisende leicht neue Leute kennenlernen und sich in der Stadt zurechtfinden können.

  • Gemeinschaft: Wenn man schonmal in der Hauptstadt ist, sollte man auf jeden Fall die Gelegenheit nutzen, mindestens eine Tour entlang des Wild Atlantic Ways zu buchen oder mal an einem Hütehund-Training teilzunehmen. Das gesamte Spektrum an Touren auf der grünen Insel rund um Dublin findest du auf dieser Seite. Und natürlich gibt es auch in Dublin Free Walking Tours.
  • Beste Reisezeit für Dublin: Als beste Reisezeit gilt normalerweise der Frühling (März bis Mai) und der Herbst (September bis November), wenn das Wetter mild ist und die Touristenströme nicht so stark sind. Die Sommermonate (Juni bis August) sind ebenfalls beliebt, aber es kann etwas voller sein und das Wetter wechselhaft. Im Winter (Dezember bis Februar) ist es kühl, aber die Stadt hat auch während der Weihnachtszeit ihren Charme.

9. Bilbao

Bilbao Alleinreise Reiseblog Bravebird
Foto: Jorge Fernandez / Unsplash

Bilbao ist eine spannende Hafenstadt im Norden Spaniens, umgeben von Bergen und idyllischem Umland. Hier kannst du vor allem in Sachen Kultur und Kunst viel erleben: vom ikonischen Guggenheim-Museum bis hin zu den engen Gassen der Altstadt ist Bilbao. Die Stadt bietet auch jede Menge grüne Parks und liegt eine halbe Stunde vom Meer entfernt.

  • Gemeinschaft: Hier gibt es superschöne Ausflüge, um Neues zu erleben und mit netten Menschen in Kontakt zu kommen, z. B. bei einer Gourmet Food Tour oder einer E-Bike-Tour. Hier findest du einen Artikel, wie man drei schöne Tage in Bilbao verbringen kann als Anhaltspunkt. Free Walking Tours gibt es natürlich auch in dieser Stadt.
  • Beste Reisezeit für Bilbao: Du kannst Bilbao das ganze Jahr über bereisen. Als beste Reisezeit gilt normalerweise der Frühling und Herbst, wenn das Wetter mild ist und die Touristenströme nicht so stark sind. Im Sommer kann es sehr heiß werden, im Winter kann es kühl und regnerisch sein.

10. Malta

Malta Alleinreise Tipps - Reiseblog Bravebird

Malta liegt im Herzen des Mittelmeers und besteht aus drei bewohnten Inseln: Malta, Gozo und Comino. Hier kann du mildes, mediterranes Klima, beeindruckende Architektur und atemberaubende Landschaften genießen. Neben historischen Stätten und Tempeln bietet Malta auch kleine Fischerdörfer, lebendige Märkte und eine lebhafte Kulturszene. Die Insel ist auch ein Paradies für Aktivurlauber, die gerne schnorcheln, wandern, schnorcheln oder Boot fahren.

  • Gemeinschaft: In Malta (Valletta) finden Alleinreisende eine freundliche Atmosphäre und auch eine lebendige Expatszene vor, die es einfach macht, neue Leute kennenzulernen. Viele Hotels und Hostels organisieren regelmäßig Veranstaltungen und Ausflüge, bei denen Reisende zusammenkommen können, und die maltesischen Einheimischen sind bekannt für ihre Gastfreundschaft. Es gibt Free Walking Tours und zahlreiche Tagesausflüge auf dem Land und auf dem Wasser zu Lagunen und Stränden, um Land und Leute sowie neue Mitreisende kennenzulernen.
  • Beste Reisezeit für Malta: Die beste Reisezeit für Malta ist im Frühling und Herbst, wenn das Wetter angenehm mild ist und die Touristenströme nicht so stark sind. Im Sommer kann es sehr heiß werden, ideal für Strandliebhaber, während der Winter mild ist, aber mit gelegentlichen Regenschauern.

Weitere Reisetipps für Alleinreisende

Du hast dich vielleicht gefragt, warum die großen Städte wie Rom, Paris, London, Berlin etc. nicht dabei waren. Mir war es ein Anliegen, dir alternative Reiseziele zu präsentieren, die von der Größe her etwas überschaubarer sind und wo du als Alleinreisende:r nicht so leicht in der Anonymität der Großstadt verschwindest. Alle Orte bieten die Möglichkeit, mit anderen in Kontakt zu kommen und viel oder wenig erleben zu können – worauf man eben gerade Lust hat. Flüge kannst du z. B. über Atmosfair kompensieren. Noch ein paar Links, die dir weiterhelfen könnten:

Titelfoto: Arpad Czapp / Unsplash

Geschrieben von
Ute Kranz

Als Gründerin und Inhaberin dieses Reiseblogs teile ich hier seit 2013 meine Begeisterung fürs Reisen und persönliche Geschichten aus meinem Leben.

2 Kommentare

  • Und was genau ist daran nachhaltig? Reykjavik? Dublin? Malta? Also doch Artikel für Klicks schreiben.

    Folge dir aufgrund deiner Einstellung, aber als ich gerade den Artikel entdeckt habe frage ich mich, ob ich lieber anderen Personen folge, die wirklich ehrlich sind und reisen.

    • Hallo Ina,
      ich frage mich wirklich, mit welcher Anspruchshaltung man solch einen morallastigen Kommentar schreiben kann.
      Nur kurz: In dem Artikel steht mit keiner Silbe, dass das nachhaltige Reiseziele sind – und das ist ziemlich entscheidend! In diesem Artikel ist für jede Interessentin etwas dabei. Die, die nicht fliegen möchte, findet diverse Ziele in diesem Artikel. Möchtest du ernsthaft pauschal speziell allen Frauen verbieten, eine Flugreise innerhalb Europas für ihre erste Alleinreise anzutreten? Vielleicht fährt die Frau, der du das hier absprechen möchtest, dafür kein Auto. Oder ernährt sich vegan. Oder oder… Während gerade zigtausende Menschen für die EM-Spiele durch Europa brettern oder Reiche in ihren Privatjet einsteigen, sollen die mit dem schlechten Gewissen lieber brav zu Hause bleiben?
      Und ganz ehrlich, jemand, der solch eine Meinung von mir hat und – statt erstmal nach den Hintergründen zu fragen – mir öffentlich Unehrlichkeit unterstellt (was mich echt sauer macht!), kann gerne weiterziehen. Alles Gute für dich!

      – Lesetipp 1: Tue etwas Gutes… und werde kritisiert!
      – Lesetipp 2: Fair Reisen – Warum ich wieder Flugreisen empfehle
      – Lesetipp 3: Nachhaltigkeit – ich bin raus!
      – Lesetipp 4: 5 Jahre ohne Flug – War das sinnvoll?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Gruppenreisen für Jüngere Tipp - Reiseblog Bravebird

Gemeinsam reisen – 3 besondere Gruppenreisen für Alleinreisende

Wenn ich mich an frühere Alleinreisen zurückerinnere, muss ich oft schmunzeln. Ich...

Naturreisen Gruppenreisen Natürlich Reisen - Reiseblog Bravebird

5 Ziele für Alleinreisende in Gruppenreisen

Manchmal schreiben mir Leser, dass sie keine Lust auf eine Alleinreise haben,...

Über die Sehnsucht nach Freiheit - Bravebird

Alleinreisen – Das beste Female Empowerment, das es gibt

Erst mit 28 war ich zum ersten Mal richtig Single. Vorher war...

Angst vor Einsamkeit - Alleinreisen - Reiseblog Bravebird

Angst vor Einsamkeit – Ist Alleinreisen das Richtige für mich?

Seit Jahren wächst die Anzahl der von Einsamkeit betroffenen Menschen und durch...